Ausmessen Ihrer Fenster

baroque, window, stained glass

VERMESSUNG IHRER FENSTER: ALLE ERKLÄRUNGEN

Bei der Installation oder dem Austausch von WINDOWS müssen die richtigen Maßnahmen getroffen werden, um später keine bösen Überraschungen zu erleben. Es ist eine Aktivität, die für jeden erreichbar ist, solange bestimmte Schritte und Vorsichtsmaßnahmen befolgt werden. Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir uns entschlossen, eine einfache und präzise Gebrauchsanweisung zu schreiben. Auf dieser Seite finden Sie, wie man ein Fenster ausmisst, die notwendigen Geräte, einige Ratschläge und auch ein Fachlexikon.

WIE MAN EIN FENSTER AUSMISST: SCHRITT FÜR SCHRITT

Unabhängig davon, ob Sie Fenster in einem Neubau einbauen oder die Fenster in Ihrem jetzigen Haus austauschen, bleibt die Methode zum Ausmessen eines Fensters die gleiche. Die Messpunkte variieren einfach je nach Art der Installation. Aber in jedem Fall bleibt es recht einfach, wenn Sie die verschiedenen Schritte genau befolgen.

Sie brauchen nicht viel Ausrüstung, um die Maße Ihrer Fenster zu nehmen. Ein einfaches Maßband genügt, und vergessen Sie nicht Papier und Bleistift, um Ihre Messungen zu notieren! Sie können auch den Grundriss Ihrer Wohnung als Richtlinie verwenden. Die Messungen können darauf angezeigt werden, aber es ist immer besser, sie manuell zu überprüfen.

Wie ein Fenster gemessen wird, hängt von der Art der Installation ab. Es gibt 4 davon: Oberfläche, Tunnel, Falz und Renovierung.

Die 4 Arten der Fenstermontage

Die Aufputzmontage ist die gängigste Methode: Die Tischlerarbeiten werden an der Fassade, gegen die Innenwand des Mauerwerks, verlegt. Er ruht auf dem inneren überhängenden Teil der Mauerwerksstütze. Diese Art der Installation wird bevorzugt bei neuen Ziegel- oder Schlackensteinkonstruktionen eingesetzt. Deshalb wird sie oft als “Neuinstallation” bezeichnet. Es kann aber auch bei Renovierungsarbeiten eingesetzt werden, wenn die alte Tischlerei komplett entfernt wird.

Die Untertunnelung ist eine gängige Technik in alten Stein- oder Fachwerkhäusern. Es wird auch in neuen Holzbauten verwendet. Sie besteht darin, die Tischlerarbeiten in der Dicke der Wand zu verlegen.

Die Installation des Rabatts betrifft nur Altbauten. Es besteht nämlich darin, das vorhandene Fenster komplett zu entfernen und durch ein neues zu ersetzen, das in Fälze, d.h. in spezielle Aussparungen im Mauerwerk, eingesetzt wird.

Die Installation in der Renovierung ist perfekt für ein bewohntes Haus, dessen Bewohner keine größeren Arbeiten wünschen. Bei dieser Methode werden die Flügel entfernt und ein komplettes Fenster auf den vorhandenen Holzrahmen aufgesetzt. Sie führt daher zu einer Reduzierung der glasierten Fläche und damit der Leuchtkraft. Dieser Punkt muss Ihnen bewusst sein, bevor Sie diese Art der Installation wählen. Wenn dies für Sie ein Hindernis ist, dann müssen Sie eine andere Art der Installation in Betracht ziehen, bei der die alten Tischlerarbeiten vollständig entfernt werden und somit auch die Mauerarbeiten und die Wandbearbeitung (Streichen oder Tapezieren). Schließlich ist es für die Auswahl eines Einbaus bei der Renovierung notwendig, den Zustand des Fensterrahmens zu überprüfen, da dieser nur in einem gesunden Zustand ist. Die Wasserdichtigkeit der Konstruktion muss ebenfalls überprüft werden. Sondieren Sie dazu einfach den Rahmen mit einem Schraubendreher an mehreren Stellen: sinkt er ins Holz ein, muss die gesamte Konstruktion ausgetauscht werden.

Trotz der Definitionen der verschiedenen möglichen Posen ist es für den Einzelnen nicht immer einfach zu bestimmen, welche für seine Fenster geeignet ist. Dies ist notwendig, um ein Fenster zu messen. Aus diesem Grund haben wir ein erklärendes Diagramm erstellt, das ohne Anspruch auf Vollständigkeit auflistet

Trotz der Definitionen der verschiedenen möglichen Posen ist es für den Einzelnen nicht immer einfach zu bestimmen, welche für seine Fenster geeignet ist. Dies ist notwendig, um ein Fenster zu messen. Aus diesem Grund haben wir ein erklärendes Diagramm erstellt, das, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, die häufigsten Situationen auflistet.

Es zeigt, dass die Art der Isolierung eines der zu berücksichtigenden Elemente ist, ebenso wie die Baumaterialien. Aufputz- und Tunnelinstallationen werden sowohl bei Neu- als auch bei Altbauten eingesetzt, während die Installation in der Renovierung, wie der Name schon sagt, und die Installation im Falz nur Altbauten betreffen.

Nachdem die Art der Installation festgelegt wurde, bleibt noch die Vermessung der Fenster.

DIMENSIONIERUNG FÜR EINE AUFPUTZMONTAGE

Die für diese Art der Installation zu verwendenden Maße sind die so genannten “fertigen Tischmaße”. Sie entsprechen den Maßen der Öffnung, nachdem der Außenausbau erfolgt ist (Verputz, Verkleidung, Außendämmung). Sie sind normalerweise auf dem Plan Ihres Hauses eingezeichnet, aber es ist ratsam, sie wie folgt manuell zu überprüfen (nehmen Sie immer mehrere Messungen vor):

Messen der Höhe der fertigen Platte
Messen der Breite des fertigen Tisches 
Messen Sie das Distanzstück, um die Höhe des Griffs zu bestimmen.

Bitte beachten Sie, dass je nach Art der Schreinerei und deren Konfiguration (Rollladen, Schloss, etc.) eine Mindestrahmenstärke erforderlich sein kann. Dies ist ein Punkt, den Sie berücksichtigen müssen, wenn Ihr Wandabschnitt aus mehreren Mauerwerken besteht. Es ist auch wichtig zu wissen, dass diese Installation eine Innendämmung bietet, die das Problem der Wärmebrücken löst. Der Rahmen der Schreinerei, der aus der Innenwand herausragt, entspricht der Dicke Ihrer Dämmung und Ihrer Innenverkleidung.

DIMENSIONIERUNG FÜR EINE TUNNELANLAGE

Für diese Installation sind die Tabellenmaße zu nehmen, die der Größe des Lochs der Öffnung entsprechen (ohne Berücksichtigung der äußeren Ausführung im Gegensatz zu Aufputzinstallationen). Um ein Fenster mit Tunnelverlegung auszumessen, ist es ratsam, immer mit 3 Messpunkten vorzugehen und den kleinsten zu behalten.

Tabelle zur Höhenmessung 
Breitenmesstabelle 
Messen Sie das Distanzstück, um die Höhe des Griffs zu bestimmen.

Es ist zu beachten, dass für den Tunneleinbau ein Spielraum erforderlich ist, der werksseitig automatisch abgezogen wird, damit die Fenster ohne Gewaltanwendung in die Löcher passen und genügend Platz für den Einbau der Dichtung bleibt. Sie entspricht 10 mm in der Breite und 5 mm in der Höhe.

DIMENSIONIERUNG FÜR FALZEINBAU

An alten Gebäuden wurden Steineinkerbungen in das Mauerwerk gemacht. In diese wurde dann der Holzrahmen eingelassen. Bei der Renovierung wurde die alte Tischlerei komplett entfernt, diese Ausklinkungen oder Fälze wurden dann für den Einbau der neuen Fenster verwendet. Diese Technik ermöglicht mehr Licht, da der Rahmen nicht wie bei einer Tunnelinstallation einen Teil der Glasfläche verdeckt, weil er nicht im Bild ist. Außerdem werden dadurch Wärmebrücken reduziert.

Maßliche Unterschiede

Oft gibt es Maßunterschiede zwischen dem Falz und dem Rahmen. Kein Problem, für jedes Problem gibt es Lösungen. Zunächst einmal sollten Sie wissen, dass PVC-Fenster in der Regel einen 70-mm-Rahmen haben. Bei Aluminiumfenstern ist dies etwas weniger. Und selbst bei Aluminium-Schiebefenstern ist es anders. Unser technisches Team wird Ihnen genauere Informationen geben können.

Wenn der Unterschied die Breite betrifft, liegt es daran, dass der Falz breiter ist als der Rahmen des neuen Fensters. Die Lösung ist ganz einfach: Der ungenutzte Platz im Falz wird aufgefüllt. Wenn der Unterschied in der Dicke liegt, ist der Falz flacher als der neue Rahmen: Der neue Rahmen steht über. Es gibt zwei Lösungen: Entweder Sie graben den Boden des Falzes aus, so dass das Fenster bündig mit der Wand abschließt, oder Sie bringen Gipsplatten an der Wand an, um den Höhenunterschied auszugleichen.

DIMENSIONIERUNG FÜR EINE RENOVIERUNGSINSTALLATION

Für diese Art der Installation sind die Maße “Rückseite des Rahmens” oder “Rippen” zu nehmen. Das heißt, es muss die Größe der Rahmenöffnung des vorhandenen Fensters gemessen werden. Es müssen 3 Messpunkte aufgenommen werden. Nur die kleinste Messung wird beibehalten:

Höhenmessung “Rahmen hinten”. 
Breitenmaß “Rückseite des Rahmens” 
Messen Sie das Distanzstück, um die Höhe des Griffs zu bestimmen.

Es ist zu beachten, dass Renovierungsarbeiten wie die Tunnelinstallation eine Freigabe erfordern, die ebenfalls im Werk abgezogen wird. Sie muss eine zwängungsfreie Montage des Fensters ermöglichen und ausreichend Platz für die Montage der Dichtung lassen. Die Maße dieses Freiraums werden werkseitig automatisch abgezogen, so dass Sie sich bei Ihren Messungen nicht darum kümmern müssen.

Wir empfehlen, die 3-Punkt-Messungen entweder horizontal oder vertikal vorzunehmen und nur das kleinste Maß zu behalten.

Beim Einbau von Fenstern in ein altes Haus empfehlen wir Ihnen, die Rechtwinkligkeit der Öffnung zu überprüfen. In der Tat sind alte Gebäude nicht immer gerade und haben im Laufe der Zeit gearbeitet. Gegebenenfalls müssen Nacharbeiten am Mauerwerk vorgenommen werden. Generell wird empfohlen, größte Sorgfalt auf das Mauerwerk der Öffnung zu verwenden.

In allen Fällen der Installation und um die korrekte Funktion der Schreinerei zu gewährleisten, ist es ratsam, die Schließbleche zu justieren und bei einer Schiebetür den Dichtungskeil wieder auf die Achse der 2 Flügel zu setzen.

We Understand Requirements

We Work Precisely ​

We Deliver Best Output​

WIR LIEFERN DAS BESTE PRODUKT HOMEPLUS